Harald Schleife RP

Name: Harald Schleife ak. Hardi
Alter: 33
geboren: Deutschland Paderborn
Beruf: Geschäftsmann ( ehemaliger Besitzer eines Clubs )

Der Anfang:

Harald ist in Paderborn geboren und auch groß geworden, wobei Groß ein sehr umschreibendes Wort war. Schon in der Grundschule fing es an das Harald du seine Art seine Meinung zu vertreten 2 mal die Grundschule wechseln musste. Taschengeld bekam er von seinen Eltern nicht wenig aber auch nicht Zuviel dennoch wusste Harald sein Geld immer zu vermehren, er nannte es Schutz gegen über den Schülern andere nannten es Erpressung aber das Ziel war das gleiche das Pausenbrot Geld der anderen war immer sein. Haralds Mutter war eine gut aussehende Hausfrau die ihn immer verhätschelt hat, im Gegenzug der Vater der ihn immer Hart rann genommen hat mit der aussagen:,, aus dir soll ein Mann werden keine weich Wurst mein Junge „ Haralds Vater Bitze mehrere nennen wir es mal Clubs in den viele Frauen arbeiteten, deswegen hat er sein Vater meist nur Morgens sehen können da er sonst immer bis spät in die Nacht weg war. Eines Tages sagte sein Vater als er ihn mal mit genommen hatte :,, Du mein Sohn das alles mit Inventar soll dir gehören, wenn du deine Ausbildung schaffst„
Harald machte sein Abschluss das aber eher mit ach und Krach als soverain. Nach dem Abschluss wollte Harald sich erstmal die Hörner abstoßen und machte sein Ding. Er Job mal hier und mal dort, aber hauptsächlich machte er Geld mit Drogen, es dauert nicht lange und die Polizei wurde Dauer Gast bei Harald. Schlägereien , Bedrohungen usw. waren an der Tagesordnung. Er sollte ein Dämpfer bekommen und bekam nach ein Gerichtsurteil 2 Jahre Gefängnis, die er auch abgessen hat. Im Gefängnis besuchte sein Vater ihn und sagte folgendes: ,, Du Harald wenn du aus dem Knast kommst , machst du eine Ausbildung ich habe dir extra eine besorgt. Das ist deine Letzte Chance sonst erbst du nichts verstanden„
Harald begriff das es nur den weg geht, den weg der Arbeit zumindest vorerst.

Kurz vor dem Ausbruch:

Gesagt getan Harald machte seine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann fertig. Wobei man eher glaubte die von Saturn waren richtig fertig und froh als sie ihn los waren. So erbte Harald die Clubs von seinen Vater, doch das war ihn nicht genug er trat mit sein ganzen vermögen ein Motorad Club bei, die wie man er ahnen kann genau seine Kragenweite war, Drogen, -schlägerei etc. Harald ist nach einer langen Zeit zum Vize Boss ernannt worden und sein Club Mitglieder waren begeistert Harald war eine Ikone nein er war ein Vorbild für jeden Biker. Sie nannten ihn alle den Knochenbrecher Hardi.
Harald wollte nach Chernarus um mit einen anderen Ausländischen Club eine Vereinbarung zu treffen den er wusste wenn mal viele verbündete hat, macht das weniger feinde. Doch in Chernarus angekommen gab es wie immer erstmal Ärger, bevor er auf einen Biker Treffen konnte wollte er sich erstmal richtig besaufen und wenn nicht in Chernarus wo den sonst?
Naja der Abend war feucht fröhlich und wie Hardi nun mal ist, ist ein Saufabend nichts ohne einer ordentlichen Prügelei. Was Hardi aber nicht wusste das selbst die Polizisten gesoffen haben wie ein Loch und so zettelte er eine Schlägerei mit einen Zivilem Polizisten an.
Was dann passiert ist ja klar. Er wurde festgenommen und in einer Zelle in Kamyshovo gesteckt.

Nach dem Ausbruch

An einen Tag liefen alle Polizisten wie wild in voller Montur aus der Wache und schrien irgendetwas, dabei viel Einen der Polizisten ein Großer Bund Schlüssel aus der Tasche direkt vor der Zellen Tür. War es Glück oder war es Schicksal, Harald nahm sich den Schlüssel aber wartete, doch aber keiner kam zurück. Das einzige ist das er komische Geräusche von draußen gehört hat, er machte die Türe auf Ging raus und schwubbs rannte ihn eins dieser Viecher zu ihn und Harald musste mit aller Gewalt das Ding abwehren. Seitdem streift er so durch das Land und lernte hier und da ein paar Leute kennen.

Überlebens Instinkt
Handwerksfähigkeiten: 3/5
Jagen: 2/5
Pistole: 4/5
Jagd Gewehr: 4/5
automatische Waffen: 4/5
Erste Hilfe: 2/5
Psyche: Normal